Zukunftsorientierte Tourenplanung in der Tiefkühllogistik bei NORDFROST

Als Deutschlands Marktführer im Bereich Tiefkühllogistik beschäftigt NORDFROST rund 3.000 Mitarbeiter, verteilt auf die Europa-Zentrale und auf 40 bundesweit gelegene Logistikstandorte. Das friesische und familiengeführte Unternehmen bietet dabei ganzheitliche und individualisierte Logistiklösungen für Kunden aus der gesamten Lebensmittelindustrie und dem Lebensmitteleinzelhandel sowie dem Im- und Export. Das Leistungsspektrum reicht von der Transport-, Lager- und Hafenlogistik über die Handelslogistik bis hin zu Lebensmittelbearbeitung und Feindistribution: die effiziente und ganzheitliche Gestaltung der globalen Supply Chain.

Kühler Kopf für besondere logistische Anforderungen

Keine Frage: Das Unternehmen meistert täglich besondere logistische Anforderungen. Janka Dirks aus dem Prozessmanagement von NORDFROST bewahrt einen kühlen Kopf: „Neben den herkömmlichen Bedingungen wie hohe Fahrzeugauslastung sowie Kosten- und Streckenoptimierung steht unsere komplexe Netzwerk-Logistik vor weiteren anspruchsvollen Aufgaben: Die Planung unserer Nahverkehrstouren muss reibungslos laufen. Je nach Standort haben die Disponenten ganz persönliche Präferenzen“, sagt Dirks. „Zudem sind wir verpflichtet, die verschiedenen Temperaturbereiche für den Transport und die Verteilung der Waren im Blick zu haben. Dabei unterstützt uns der PTV Route Optimiser sehr gut.“

Auf Wohlfühltemperatur: ortsunabhängig und flexibel planen

Nachdem das Unternehmen bereits lange Jahre mit der Vorgängerversion der PTV-Tourenplanungssoftware gute Erfahrung gemacht hatte, lag der Wechsel zur aktuellen und zukunftsorientierten Lösung nahe. Punkten konnten dabei nicht nur erweiterte Funktionen, neues Kartenmaterial und individuell anpassbares Layout. „Der PTV Route Optimiser ist an den User gebunden, nicht an den stationären PC“, erklärt Dirks, „das ermöglicht unseren Disponenten ortsunabhängiges Arbeiten und damit mehr Flexibilität.“

Warmer Regen: erste Ergebnisse

Wenn auch die Einführung aufgrund der Vielzahl an Unternehmensstandorten noch nicht abgeschlossen ist, überzeugen bereits erste Ergebnisse: Die übersichtlichere und individuelle Planung stärkt die Mitarbeitermotivation, der schnelle Rechenalgorithmus führt zu spürbarer Zeitersparnis und die visuelle Planungsunterstützung zur Vermeidung von Tourkreuzungen. „Die Daten in nachfolgenden Systemen sind sauberer“, ergänzt Dirks, „da diese nicht mehr manuell gepflegt werden müssen. Dennoch bietet die PTV-Software immer die Möglichkeit der manuellen Feinjustierung.“ Das Fazit der Prozessmanagerin: „Der Prozessaufwand sinkt und somit steht unseren Disponenten mehr Zeit für die Feinplanung zur Verfügung: Das bedeutet, sie können Potenziale zur Tourenoptimierung leichter erkennen und diese umsetzen. Dies wiederum führt zu Kosteneinsparungen und schont am Ende die Umwelt.“

Neue – nachhaltige – Wege zu gehen, die auf Bewährtem aufbauen, das ist unsere Philosophie. Da war der Schritt zur zukunftsorientierten Tourenplanung mit der neuen Version des PTV Route Optimisers nicht weit.

Janka Dirks Prozessmanagement bei NORDFROST

Die Ergebnisse

Dezentrale, ressourcenschonende und flexible Tourenplanung in der Tiefkühllogistik

Benutzerfreundlichkeit für mehr Mitarbeitermotivation

Zeitersparnis durch schnellen Rechenalgorithmus

Entdecke PTV Route Optimiser

Dynamische Tourenplanung unter Berücksichtigung aller Lkw-Attribute und Restriktionen und mit allen Kosten und Zeitfenstern im Blick.

Kostenlos testen   Erfahren Sie mehr