Wie gut kennen Sie Ihre Nachfrage?

Fahrgasterhebungen und Einnahmeaufteilung

Wie viele Fahrgäste nutzen öffentliche Verkehrsmittel? Welche Wege legen sie dabei zurück und welche Fahrausweise nutzen sie? Das sind die Fragen, die Sie sich als Betreiber, Verbünde und Aufgabenträger stellen.

Wir konzipieren für Sie Fahrgasterhebungen aller Größenordnungen und organisieren die Vorbereitung sowie die Durchführung der Feldarbeit. Wir begleiten Sie mit unserem webbasiertem Erhebungsportal, modernen Smartphones und kompetenten Mitarbeiter*innen auf dem Weg zu fundierten und detaillierten Ergebnissen, die für Sie transparent und nachvollziehbar gestaltet werden. 

Die Ermittlung der Erlösansprüche einzelner Verkehrsunternehmen oder die Lieferung von Kennzahlen für die Einnahmeaufteilung in den Verkehrsverbünden erfolgen professionell und transparent. Wir beraten und begleiten Sie zielgerichtet und intensiv im Prozess der Ergebnisermittlung und Konsensfindung für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung ihres ÖVs.

Wir machen für Sie:

  • Fahrgasterhebungen aller Art
  • Schwerbehindertenzählungen
  • Ermittlung von Erlösansprüchen und Ausgleichszahlungen
  • Untersuchungen von Wegebeziehungen
  • Tarifuntersuchungen
  • Entwicklung moderner Einnahmeaufteilungsverfahren
  • Aufbereitung und Auswertung von Daten aus automatischen Fahrgastzählsystemen (AFZS-Daten)
  • Verkehrsstromzählungen
  • Parkraumerhebungen
  • Haltestellenkataster

Wir setzen mit der Erfassung von Zähl- und Befragungsdaten über Handhelds und Smartphones seit 2004 Standards für Fahrgasterhebungen. Die direkte Erfassung von E-Tickets und Barcodes ist obligatorisch. Inzwischen hat fast jeder Fahrgast sein Handy dabei. Damit eröffnen sich über Big-Data-Anwendungen neue Möglichkeiten der Erfassung von Mobilitätsdaten im ÖPNV. Wir entwickeln für unsere Kund*innen somit nicht nur nachhaltige, sondern auch wirtschaftliche Lösungen für die Gewinnung von Daten.

 

Detlef Kamlah
Bereichsleiter Fahrgasterhebung und Einnahmeaufteilung